Frühförderstelle
an der Karl-Döttinger-Schule (Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung)

Die Beratungsstelle für Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten bietet Beratung für Eltern von noch nicht schulpflichtigen Kindern und für ErzieherInnen an Kindergärten und Kindertagesstätten, die über das Verhalten ihrer Kinder verunsichert sind.

Beratung im Lebensfeld des Kindes

Krisen und scheinbare Auffälligkeiten sind Phasen jeder normalen Entwicklung. Doch können Kontaktprobleme mit anderen Kindern, Konflikte mit Erwachsenen um Regeln, Ängste, Hemmungen und Unselbstständigkeit auch solche Ausmaße annehmen, dass die Kinder unter ihnen leiden und Verunsicherung bei Eltern und ErzieherInnen entsteht.

Wir beobachten das Kind in der Gruppe oder einzeln und

  • beraten Eltern und Familien
  • beraten ErzieherInnen im Kindergarten
  • führen informelle und standardisierte Diagnostik im Bereich der emotional-sozialen Entwicklung durch
  • bieten individuell abgestimmte Einzelförderung im Kindergarten oder
    Zuhause an und
  • unterstützen und helfen bei Kontakten zu (Kinder-)Ärzten, der Kinderklinik Heidenheim, Therapeuten, Ämtern und anderen Beratungsstellen

Unsere Unterstützung ist kostenlos, wir unterliegen der Schweigepflicht und werden nur auf Wunsch der Eltern aktiv.

Vernetzung

Die Frühberatungsstelle an der Karl-Döttinger-Schule gehört zum Verbund der Frühberatungsstellen des Landkreises Heidenheim, dem insgesamt 9 Beratungsstellen angehören.

Unsere MitarbeiterInnen bemühen sich um eine gute Planung und Zusammenarbeit bei der Frühförderung eines Kindes. Es ist uns wichtig, das Kind in seinem ganzen Wesen möglichst gut zu verstehen und einzuschätzen. Zur Planung und Abstimmung von Fördermöglichkeiten arbeiten wir mit dem Kindergarten, verschiedenen Fachdiensten, mit Ärzten, Therapeuten und anderen Beratungsstellen, die ebenfalls an der Förderung des Kindes beteiligt sind, zusammen.


Kontakt

Annette Kegele
Friedrich-List-Str. 4
89537 Giengen
Tel.: 07322 9333568
Fax: 07321 9250794
Mobil: 0178 5806453
Email: annette.kegele@eva-heidenheim.de